Dagmar Wilde • SS 00 / FUB • 12417 S

Texte verfassen im verbundenen Sprachunterricht

Hinweise für die Arbeitsgruppen

Ziel allgemein

  • Verarbeitung der in der Literatur vorhandenen Positionen und Prämissen

  • Herstellung eines basalen Kenntnisstandes zu fachdidaktischen Positionen und methodischen Implikationen

  • Diskussion (und deren schriftliche Aufbereitung) der für die Fragestellung grundlegenden theoretischen und fachlich-didaktischen Positionen (und deren schriftliche Aufbereitung); ggf. Konkretion anhand ausgewählter Beispiele

Vorgehen

  • Für die Arbeit in Ihren Gruppen stehen Ihnen im Seminar jede Woche ca. 45-60 Min. zur Verfügung. Darüber hinaus dürfte es erforderlich sein, dass jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin von Veranstaltung zu Veranstaltung individuell an der Lektüre weiterarbeitet (und dazu auch Journalbeiträge verfasst).

  • Es liegt in der Entscheidung der Gruppe, ob zusätzliche Arbeitstreffen für erforderlich gehalten werden.

  • Verarbeiten Sie die für Ihre Fragestellung im Reader enthaltenen Aufsätze und Skripts (oder weitere Literatur, die Sie hilfreich finden), bündeln Sie das für Sie Wesentliche und die Gedanken, Fragen, Thesen, Diskussionsergebnisse Ihrer Arbeit in Form eines Journals, das die Gruppenarbeit in ihrem Prozess und ihrem Ergebnis aufzeigt.

  • Das Journal sollte sowohl Beiträge einzelner Teilnehmer/innen als auch Beiträge der Gruppe enthalten.

Hinweise zur Präsentation Ihres Arbeitsstandes im Plenum

  • Hier geht es darum, dem Plenum Einblick in Inhalte, Vorgehen und derzeitige Ergebnisse Ihrer Arbeit an Ihrer Fragestellung zu eröffnen.

  • Beziehen Sie Möglichkeiten der Visualisation (Plakat, Mind Map, OHF, Tafelbild...), der Aktivierung der Teilnehmer/innen (Leitfragen vorstellen, Vermutungen abholen, Fragestellungen beantworten lassen, Urteile abgeben...) ein, wählen Sie methodische Möglichkeiten, die Teilnehmer/innen aktivieren (Kartenabfrage, Partnerdiskussion, Auswahlaufgaben, Standbild...).

  • Die Präsentation sollte max. 15-20 Min. dauern. Sie kann (muss aber nicht) durch ein Thesenpapier (oder Gliederung mit wesentlichen Aussagen) gestützt werden. (Sie entscheiden, ob dieses vor oder nach Ihrer Präsentation verteilt wird...)

Hinweise zum Journal

  • Verstehen Sie Ihre Ausführungen im Journal als prozessbegleitende Verschriftung Ihrer Wege zur Erschließung Ihres Themas, Ihrer jeweils aktuellen Fragen, Überlegungen, Erkenntnisse. Gedankensplitter, noch Unklares, erste Thesen gehören ebenso hinein wie wichtige Zitate, Exzerpte zu Texten, Literaturhinweise.

  • Die Journale sollen bereits seminarbegleitend im Internet (URL: http://www.macdirect.de/~dagmar.wilde) - Eingangsseite: Pinnwand Sommersemester 2000 / dort S 12417: Texte verfassen - Seminarergebnisse: Journale - stehen. Zur prozessbegleitenden Veröffentlichung Ihres Gruppen-Journals stellen Sie mir Ihre Texte deshalb bitte regelmäßig (möglichst per Mail-Attachment) zur Verfügung.

  • Spätestens zum Ende des Semesters legen Sie bitte Ihr Gruppen-Journal in der endgültigen Fassung (Diskette, E-Mail-Anlage) vor.

  • Beachten Sie - besser nicht erst bei der Endredaktion - die formalen Anforderungen an wissenschaftliche Texte (Zitierweise, Quellenangaben, Orthografie).

 

 


zurück zu Seminarergebnissen


Vorläufige Seminarplanung

Zielorientierung zum Seminar

Fragestellungen zum Thema

Erwartungshorizont zum Seminar


©opyright Dagmar Wilde, Berlin, Mai 2000

Sofern im Einzelfall nicht anders geregelt und soweit nicht fremde Rechte betroffen sind, ist eine Verwendung der Dokumente als Teile oder als Ganzes in gedruckter und elektronischer Form für den schulischen Bereich sowie Ausbildungszwecke gestattet, unter der Voraussetzung, dass die Quelle

"d.w. - online": http://www.dagmarwilde.de

genannt wird und diese Anmerkungen zum Copyright beigefügt werden.

Ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch die Verfasser/innen ist eine kommerzielle Verbreitung der auf diesem Server liegenden Dokumente ausdrücklich untersagt.

These pages belong to "d.w. - online": http://www.dagmarwilde.de

Permission is hereby granted to use these documents for personal use and in courses of instruction at educational institutions provided that the articles are used in full and this copyright statement is reproduced. Permission is also given to mirror these documents on WorldWideWeb servers. Any other usage is prohibited without the written permission of the author. Please mail.

07.02.2004


 

nach oben

Lernbereich MÄERZ

vorfachlicher Unterricht

Forum

Links

zur Startseite

Lernbereich Deutsch

Fachseminar VU

Unterrichtsmodelle

Willkommen

Lernbereich Sachkunde

Seminarergebnisse

Unterrichtsszenarien

Sitemap

Aktuelles

Neue Medien

Materialien für die Fachseminararbeit

Diskussion

Ein roter Faden