Dagmar Wilde • SS 00 / FUB • 12413 S

"Planung von Unterrichtssequenzen zum Texte verfassen in der Grundschule"


Journalschreiben als seminarbegleitende Tätigkeit


Journal der Gruppe 2: Schreibmotivation- Schreiben an Stationen


(Bettina, Andrea, Dunja)

15.05.00

Erste Ideen zur Planung und dem Inhalt einer Unterrichtseinheit zum oben genannten Thema:

  • Zeitrahmen 1-4 h, nicht durchgehend

  • 5 Stationen für je 5 Kinder

  • Motivation muß gefördert und erhalten bleiben -Schüler entscheiden selbst, welche Stationen sie bearbeiten wollen

  • Schüler sollen herausfinden, was ihnen liegt, was sie mögen - vielleicht arbeiten sie dann auch alleine zu Hause weiter?

  • Möglichst ohne Hausaufgaben

  • Motivation muß erhalten bleiben und stets das Ziel sein, nicht nur in geplanter U-Einheit

Weiteres Vorgehen:

  • Entwerfen von Stationen mit verschiedenen Schwerpunkten, die möglichst vielen verschieden Schülerinteressen und - neigungen nahe kommen

  • informieren über die Theorie des Lernens an Stationen

  • Sammlung von motivierenden Ideen


Meine Fragen an die Gruppe:

  • Welche inhaltlichen Ziele in Bezug auf das Schreiben wollen Sie verfolgen?

  • Was sollen die Sch an den angebotenen Schreibaufgaben erproben, erweitern, verbessern, lernen?

  • Welche Kompetenzen müssen bereits vorhanden sein, damit Sch die Schreibaufgabe bearbeiten können?

  • Welche Lernhilfen erfordert die Aufgabenbearbeitung?

  • Welche Lernhilfen wollen Sie zur Verfügung stellen?

  • Was sind Ziele des Rahmenplans für die avisierte Klassenstufe?

Motivation wird auch (nicht zuletzt!) befördert durch Könnenserfahrungen und die Erweiterung des Könnens (Lern-Erfahrungen) - welche Lernerfahrungen wollen Sie ermöglichen?

also: die Schreibaufgaben sachstrukturell durchdringen (Sachklärung! - was erfordert z. B. das Verfassen einer Fantasiegeschichte vom Schreiber im Hinblick auf Textplanung, Entfaltung des Schreibziels, Handlungsentfaltung etc.), um die didaktisch-methodische Aufbereitung (zu treffende Auswahl für die Stationen, Formen des Angebots an der Station, Schreibziel, kommunikative Bezüge des Vorhabens etc., Sozialformen) begründet vornehmen zu können

d.w. 17.05.2000



zurück nach oben


06.06.2000

Journalbeitrag 2:

Gruppe: Andrea, Bettina, Dunja

Ziele:

Erweiterung des Sprachwortschatzes

Könnens- und Lernerfahrungen sammeln

nötige Vorkenntnisse:

Stationslernen als Methode muß bekannt sein

Selbstständiges Arbeiten

Methoden zur Textüberarbeitung

Lernhilfen:

Wörterbuch

Karteikarten mit Synonymen

Persönliche Fehlerkartei

Individueller Laufzettel

Bereiche, die mit Stationen abgedeckt werden sollen:

1.Station: Fragezeichenstation

Material: Stifte, Klebe, Papier, Moos, Zapfen etc.

  • was versteckt sich inhaltlich dahinter?

2. Station: kreatives Schreiben ( Schreiben zu Bildern, Schreiben zu Musik)

Material: Bilder, Musik

3. Station: angeleitetes Schreiben

ergänzendes Schreiben, Schlagzeilen, einzelne Wörter

- Schreibkonferenzen, wenn keine Stationsarbeit

4. Station: freies Schreiben

  • was versteckt sich inhaltlich dahinter?

5. Station: Entspannungsstation

  • was versteckt sich inhaltlich dahinter?


Fragen der Kursteilnehmer am 5.6. an unsere Gruppe:

  • Sollen alle Stationen von allen SS bearbeitet werden?

  • Gruppen- oder Einzelarbeit

  • Nur Schreibanlässe?

  • Welcher Umfang?

  • Verschiedene Themen?

  • Vorbereitung?

  • Was sollen die SS schreiben?

  • Welche Schreibanlässe?

  • Schreibstationen = Lernstationen?

  • Hektik?

  • Auseinandersetzung mit dem Thema

  • Räumlichkeiten? Wieviel Platz benötigen die SS?

  • Nimmt TV nicht zu viel Zeit für Lernstationen in Anspruch? - Kreativität leidet.

  • In welcher Altersstufe sollen Lernstationen stattfinden?

  • Entscheidungsnot der SS - brauchen viel Zeit - ist diese im Unterricht vorhanden?- Länge der U- Einheit könnte mit anderen Themen kollidieren

  • Welche Textsorten sollen vorbereitet werden?

  • Welche Anforderungen werdet ihr stellen?

  • Zeitabstand zwischen den Stationen?

 

zurück zum Eingang: Journale aus dem Seminar "Planung von Unterrichtssequenzen zum Texte verfassen in der Grundschule"

Kreatives Schreiben - Seminarskript (Juliane Thielmann WiSe 98/99)

Kreatives Schreiben


©opyright bei den Verfassern, Berlin, Mai 2000

Sofern im Einzelfall nicht anders geregelt und soweit nicht fremde Rechte betroffen sind, ist eine Verwendung der Dokumente als Teile oder als Ganzes in gedruckter und elektronischer Form für den schulischen Bereich sowie Ausbildungszwecke gestattet, unter der Voraussetzung, dass die Quelle

"d.w. - online": http://www.dagmarwilde.de

genannt wird und diese Anmerkungen zum Copyright beigefügt werden.

Ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch die Verfasser/innen ist eine kommerzielle Verbreitung der auf diesem Server liegenden Dokumente ausdrücklich untersagt.

These pages belong to "d.w. - online": http://www.dagmarwilde.de

Permission is hereby granted to use these documents for personal use and in courses of instruction at educational institutions provided that the articles are used in full and this copyright statement is reproduced. Permission is also given to mirror these documents on WorldWideWeb servers. Any other usage is prohibited without the written permission of the author. Please mail.

06.04.2003


 

nach oben

Lernbereich MÄERZ

vorfachlicher Unterricht

Forum

Links

zur Startseite

Lernbereich Deutsch

Fachseminar VU

Unterrichtsmodelle

Willkommen

Lernbereich Sachkunde

Seminarergebnisse

Unterrichtsszenarien

Sitemap

Aktuelles

Neue Medien

Materialien für die Fachseminararbeit

Diskussion

Ein roter Faden