Dagmar Wilde • SS 00 / FUB • 12413 S

"Planung von Unterrichtssequenzen zum Texte verfassen in der Grundschule"


Journalschreiben als seminarbegleitende Tätigkeit


S. R. 22.05.2000

Reflexion zum Seminartreffen am 22.5.2000

Unter der Sachstruktur verstehe ich anhand der Ausführungen im Seminartreffen alle Elemente eines Lerninhaltes und deren Beziehung zueinander.

Im Bezug auf den Aufsatz "Erzähle von deinem Wochenende" (Lerninhalt: wie verfasse ich einen Erlebnisbericht ?) zählt folgendes zur Sachstruktur:

  • Schüler muß erfassen, um was für eine Textart es sich handelt

  • Sch. wird festgelegt auf die zu verwendende Zeit u. die ich-Erzählform

  • Sch. wird darüber unterrichtet, was einen Erlebnisbericht sonst noch so ausmacht: spannende/ unterhaltsame Ausdrucksweise mittels ausgewählter Adjektive, Satzanfänge,...

  • daran anknüpfend erhält der Schüler Impulse, derlei Wörter zu verwenden (z.B. mittels einer Wortkartei, mittels Wortlisten,...

  • L. muß sich überlegen, auf welche Weise die Berichte anschließend präsentiert werden und textimmanente Unverständlichkeiten geklärt werden sollen.


Die Definition Sachklärung ist sehr treffend.

Sachstrukturelle Klärung aus Sicht der Lehrerin (noch nicht vorrangig mit Blick auf die Lernziele für die Sch. oder methodische Entscheidungen - durchaus aber geraten solche bei der Sachklärung in den Blick): Textart und damit verbundene Schreibabsichten, Schreibkriterien, kommunikative Bezüge (Ihre Spiegelpunkte 1 + 2 + 3 + 5) - daraus leiten sich erforderliche didaktische Entscheidungen im Hinblick auf Kriterien an Schreibaufgabe für Sch und Lernhilfen ab (Ihre Spiegelpunkte 3 + 4) sowie situative Einbettungen (Ihr Spiegelpunkt 5)

Um Ihre Spiegelpunkte bearbeiten zu können, müssen Sie die Sache (hier: eine Schreibaufgabe - inhaltlich (was wird geschrieben), formal (wie wird geschrieben), intentional (wozu wird geschrieben)) vorab bereits geklärt haben und die Voraussetzungen der Lernenden einschätzen können. Insofern ist die Sachklärung - ebenso wie die Befragung der Lernvoraussetzungen den didaktisch-methodischen Entscheidungen vorgelagert.

Hinweis auf folgende Online-Materialien:

Literaturhinweise zur Sachklärung im Bereich Texte verfassen

Fragestellungen zur Unterrichtsplanung im Bereich Texte verfassen

 

 

zurück zum Eingang: Journale aus dem Seminar "Planung von Unterrichtssequenzen zum Texte verfassen in der Grundschule"


©opyright Dagmar Wilde, Berlin, Mai 2000

Sofern im Einzelfall nicht anders geregelt und soweit nicht fremde Rechte betroffen sind, ist eine Verwendung der Dokumente als Teile oder als Ganzes in gedruckter und elektronischer Form für den schulischen Bereich sowie Ausbildungszwecke gestattet, unter der Voraussetzung, dass die Quelle

"d.w. - online": http://www.dagmarwilde.de

genannt wird und diese Anmerkungen zum Copyright beigefügt werden.

Ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch die Verfasser/innen ist eine kommerzielle Verbreitung der auf diesem Server liegenden Dokumente ausdrücklich untersagt.

These pages belong to "d.w. - online": http://www.dagmarwilde.de

Permission is hereby granted to use these documents for personal use and in courses of instruction at educational institutions provided that the articles are used in full and this copyright statement is reproduced. Permission is also given to mirror these documents on WorldWideWeb servers. Any other usage is prohibited without the written permission of the author. Please mail.

06.04.2003


Lernbereich MÄERZ

vorfachlicher Unterricht

Forum

Links

zur Startseite

Lernbereich Deutsch

Fachseminar VU

Unterrichtsmodelle

Willkommen

Lernbereich Sachkunde

Seminarergebnisse

Unterrichtsszenarien

Sitemap

Aktuelles

Neue Medien

Materialien für die Fachseminararbeit

Diskussion

Ein roter Faden