Bevor man beginnt, bedarf es der Überlegung
und, sobald man überlegt hat,
rechtzeitiger Ausführung.
SALLUST

 

 

 

Helene braucht deine Hilfe!

mini

 

Unterrichsmodelle / Deutsch

Die hier vorliegenden Unterrichtsplanungen stellen keine "Musterlektionen" dar. Nicht alle Phasen ließen sich planungsgemäß realisieren, nicht alle Planungsüberlegungen erwiesen sich im Prozess als tragfähig, nicht alle Prozesse der jeweiligen Stunden spiegeln sich in ihrer Planung unmittelbar wider.
Es handelt sich um Ergebnisse der Arbeit der Lehreranwärter/innen aus verschiedenen Fachseminaren. Mit Einverständnis der Verfasser/innen werden sie hier als planerische Anregungen vorgestellt. Sie sollen einen Einblick in die Unterrichtsarbeit der Lehreranwärter/innen im vorfachlichen Unterricht bieten.Unterricht ist ein vielschichtiger Prozess, dessen Verlauf und Ergebnis durch eine sachkompetente Planung der Lehrenden antizipiert, jedoch nicht vorherbestimmt werden kann. In diesem Verständnis handelt es sich bei den hier vorgestellten Planungen um "Modelle", die zur Diskussion anregen können. Keinesfalls handelt es sich um "Rezepte", die zur Adaption verleiten sollten.

 

 

Unterrichtsbeispiel Klasse 1: Das Sams und Ich! - Angeleitetes Schreiben

Unterrichtsbeispiel Klasse 1: Wir zeichnen und basteln ein "Schiebekino"

 

Unterrichtsbeispiel Klasse 2: Antizipieren des Handlungsfortgangs zur Buchsequenz "Der einsame Regenbogenfisch holt sich Rat beim weisen Oktopus"

Unterrichtsbeispiel Klasse 2: Lesespuren - Erfinden einer Geschichte zu den Hauptfiguren aus dem Kinderbuch "Die Eisenbahn-Oma" von Paul Maar

Unterrichtsbeispiel Klasse 2: Leseübungen - Übungen zum genauen Lesen / Übungen zum sinngliedernden und sinngestaltenden Lesen und Vorlesen

Unterrichtsbeispiel Klasse 2: Leseübungen - Übungen im sinngliedernden und sinngestaltenden Lesen und Vorlesen / Übungen zur Erweiterung des Lesenblickfeldes und zum zeilenübergreifenden Lesen

Unterrichtsbeispiel Klasse 2: Lesen mit Gefühl: lustig, wütend, traurig lesen

Unterrichtsbeispiel Klasse 2: Lesen wie Leseprofis

 

Unterrichtsbeispiel Klasse 2: "Schreiben eines Herbstgedichtes (Elfchen)"

Unterichtsbeispiel Klasse 2: Zirkeltraining - Übungen zur Wortart "Adjektiv"

Unterrichtsbeispiel Klasse 3: "Verfassen von Texten über Berufe"

Unterrichtsbeispiel Klasse 3: Ein Gedicht von Josef Guggenmos "Verblühter Löwenzahn"

Unterrichtsbeispiel Klasse 3: "Märchenhafte Elfchen"

Unterrichtsbeispiel Klasse 3: "Warum sich Raben streiten" (F. Wittkamp) - ein Gedicht regt zum Schreiben an

Unterrichtsbeispiel Klasse 3: Wir schreiben eine Reisegeschichte

Unterrichtsbeispiel Klasse 3: Schreiben einer Phantasiegeschichte (Stationenarbeit)

 

Unterrichtsbeispiel Klasse 3: Steigerung von Adjektiven -Die Vergleichsform

Unterrichtsbeispiel Klasse 3: "Strippenhals und Donnerfuß" (Wörtliche Rede/Textüberarbeitung)"

 

Unterrichtsbeispiel Klasse 3: Szenische Umsetzung des Märchens "Der gestiefelte Kater"

 

Unterrichtsbeispiel Klasse 4: Sinnerfassendes Lesen der Messer -Ballade von Thomas Burger

Unterrichtsbeispiel Klasse 4: "avenidas" von Eugen Gomringer

Unterrichtsbeispiel Klasse 4: Auseinandersetzung mit dem Gedicht "Das Wassertröpflein" (Goethe)

 

Unterrichtsbeispiel Klasse 4: "Die Geschichte vom bösen Hänsel, der bösen Gretel und der Hexe" von Paul Maar

Unterrichtsbeispiel Klasse 4: Wissenswertes über den Weltraum - Inhaltliches Erschließen von Sachtexten

Unterrichtsbeispiel Klasse 4: "Vorbereitung eines literarischen Spaziergangs"

Unterrichtsbeispiel Klasse 4: "Eine Spielanleitung strukturieren, nach einer Spielanleitung handeln"

Unterrichtsbeispiel Klasse 4: "Planung eines Textes zu einem Bild von Michael Sowa"

 

Unterrichtsbeispiel Klasse 4: "Die wörtliche Rede"

Unterrichtsbeispiel Klasse 4: "Kleine Veränderung, große Wirkung" - Präfixe

 

Unterrichtsbeispiel: "Bilder von Michael Sowa als Schreibanlass" - Texte verfassen am Computer und Überarbeitungsgespräche im Plenum

Unterrichtsbeispiel: "Wörtlich genommen..." - Begriffe zutreffend und umdeutend definieren / Texte planen - verfassen - überarbeiten

Unterrichtsbeispiele 2003

nach oben


Examensarbeiten / Deutsch

Die hier vorliegenden Examens- und Hausarbeiten werden mit Einverständnis der Verfasser/innen als konzeptionelle Anregungen zu Inhaltsfeldern bzw. Fragestellungen des Unterrichts in der Grundschule vorgestellt. Sie sollen Einblick in die theoretischen Begründungszusammenhänge, in die aktuelle fachlich-didaktische Diskussion und in daraus abgeleitete eigene Konzepte und deren Reflexion eröffnen. Sie sollen Untersuchungen zu lernbereichs- und sequenzbezogenen didaktischen Sachverhalten, Fragestellungen und Problemen zur Diskussion stellen.
Eine vollständige Behandlung aller im jeweiligen Aufgabenfeld bedeutsamen Aspekte darf aufgrund der Anforderungen an eine schriftliche Prüfungsarbeit (vgl. (2. Lehrer PO vom 25. Juli 1990 - GVBI. S. 1715, zuletzt geändert am 26. Oktober 1995 - GVBI. S. 701) nicht erwartet werden.
Jede der hier vorgestellten Examensarbeiten ist in Aufbau und Struktur, Akzentuierung und Gliederung der Bearbeitungselemente ein Unikat. Die spezifische Struktur einer Prüfungsarbeit wird durch die jeweilige Aufgabenstellung bestimmt. (Vgl. "Handreichung zur schriftlichen Prüfungsarbeit im Rahmen der Zweiten Staatsprüfung für die Lehrämter".)
Es gibt keine generell gültigen Vorschläge für die Anlage einer schriftlichen Prüfungsarbeit, folglich sind die aufgenommenen Beispiele keinesfalls als Modelle zu verstehen.

 


Inwiefern ist das Lerntagebuch dazu geeignet, die Selbstwahrnehmung und Reflexionsfähigkeit der Kinder im Hinblick auf Lernstand und Lernweg zu fördern? (Monika Müller 2003)

Förderung des mündlichen Erzählens im vorfachlichen Unterricht (Lernbereich Deutsch) in einer 2. ZWERZ-Klasse der Karl-Weise Grundschule in Berlin Neukölln - unter dem besonderen Aspekt der Erprobung ausgewählter Methoden (Katrin Fischer 2001)

"Wir lesen ein Buch...".
Erschließung von Zugängen zu Kinderbüchern,
aufgezeigt an Beispielen aus dem vorfachlichen Unterricht - Lernbereich Deutsch - eines 1./2. Schuljahres der Grundschule. (Jutta Leutgeb 1999)

"Ein Spaziergang aus dem Buch heraus…" Die Literarische Exkursion als Methode zur Vertiefung des Textverständnisses; dargestellt an Sequenzen einer Unterrichtseinheit zum Kinderbuch "Mensch, Emil!" von Simone Klages im vorfachlichen Unterricht, Lernbereich Deutsch, einer Klasse 4. (Carsten Nix 2000)

 

Hausarbeiten / Deutsch

 

Internet und Deutschunterricht - Wissenschaftliche Hausarbeit zur ersten Staatsprüfung für das Amt des Lehrer in Fachdidaktik Deutsch (Julia Katrin Bähr, Berlin, August 2003 - PDF-Datei)

Der Einsatz des PCs im Deutschunterricht. Ein Experimentvorschlag. (Hausarbeit von Adriana Ruiz Pino, Wiesbaden, März 2004. Proseminar Computerphilologie, WS 03/04, TU Darmstadt, Prof. Jannidis)

 

 

 

Wer schon immer vorher wissen möchte,
was am Ende herauskommt,
wird sich nie auf die wahren Abenteuer
des Geistes und des Lebens einlassen können.
MICHAEL ENDE

nach oben

 

Die Informationen auf dieser Seite spiegeln den Arbeitsstand bis Anfang 2004 wider. Ich nehme keine Aktualisierungen mehr vor, stelle die Materialien aber weiterhin hier zur Verfügung.

 

letzte Aktualisierung 22.03.2009

Kontakt

 

tw

Sofern im Einzelfall nicht anders geregelt und soweit nicht fremde Rechte betroffen sind, ist eine Verwendung der Dokumente als Teile oder als Ganzes in gedruckter und elektronischer Form für den schulischen Bereich sowie Ausbildungszwecke gestattet, unter der Voraussetzung, dass die Quelle

"dw - online": http://www.dagmarwilde.de

genannt wird und diese Anmerkungen zum Copyright beigefügt werden.

Ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch die Verfasser/innen ist eine kommerzielle Verbreitung der auf diesem Server liegenden Dokumente ausdrücklich untersagt.

 

These pages belong to »dw - online«: http://www.dagmarwilde.de

Permission is hereby granted to use these documents for personal use and in courses of instruction at educational institutions provided that the articles are used in full and this copyright statement is reproduced. Permission is also given to mirror these documents on WorldWideWeb servers. Any other usage is prohibited without the written permission of the author. Please mail