Individuelle Förderung in der Grundschule

Literaturhinweise

Jahrgangsübergreifendes Lernen

Carle, Ursula / Berthold, Barbara: Schuleingangsphase entwickeln. Leistung fördern. Baltmannsweiler 2004 (Schneider).

Christiani, Reinhold (Hg.): Schuleingangsphase neu gestalten. Frankfurt/M. 2005 (Cornelsen).

Christiani, Reinhold (Hg.): Jahrgangsübergreifend unterrichten. Frankfurt/M. 2005 (Cornelsen).

de Boer, Heike / Burk, Karlheinz / Heinzel, Friederike (Hg.): Lehren und Lernen in jahrgangsgemischten Klassen. Frankfurt/M. 2007.

Kucharz, Diemut / Wagener, Matthea: Jahrgangsübergreifendes Lernen. Eine empirische Studie zu Lernen, Leistung und Interaktion von Kindern in der Schuleingangsphase. Baltmannsweiler 2007 (Schneider).

Laging, Ralf (Hg.): Altersgemischtes Lernen in der Schule. Baltmannsweiler 2003.

Osburg, Claudia: Begriffliches Wissen am Schulanfang. Schulalltag konstruktivistisch analysiert. Freiburg i. Br. 2002 (Fillibach).

Schnell, Irmtraud / Sander, Alfred (Hg.): Inklusive Pädagogik. Bad Heilbrunn/Obb. 2004.

Literatur zur Flexiblen Schulanfangsphase

v

Lernschwierigkeiten

Barth, Karlheinz: Lernschwächen früh erkennen im Vor- und Grundschulalter. München 2006 (reinhardt).

Breuer / Weuffen: Lernschwierigkeiten am Schulanfang. Schuleingangsdiagnostik zur Früherkennung und Frühförderung. Weinheim und Basel 1994, 2. A. (Beltz).

Carle, Ursula; Unckel, Anne (Hg.): Entwicklungszeiten. Forschungsperspektiven für die Grundschule. Wiesbaden 2004.

Sasse, Ada / Valtin, Renate (Hg.): Schriftspracherwerb und soziale Ungleichheit. Zwischen kompensatorischer Erziehung und Familiy Literacy. Berlin 2006.

v

Verhaltensschwierigkeiten

Czerwenka, Kurt (Hg.): Das hyperaktive Kind. Ursachenforschung - Pädagogische Ansätze - Didaktische Konzepte. Weinheim und Basel 1994 (Beltz).

Ortner, A. / Ortner R.: Verhaltens- und Lernschwierigkeiten. Handbuch für die Grundschulpraxis. Weinheim und Basel 1991 (Beltz).

Preuß-Lausitz, Ulf (Hg.): Schwierige Kinder - Schwierige Schule? Konzepte und Praxisprojekte zur integrativen Förderung verhaltensauffälliger Schülerinnen und Schüler. Weinheim und Basel 2004 (Beltz).

v

Besondere Begabungen

Christiani, Reinhold: Auch die leistungsstarken Kinder fördern. Frankfurt/M. 1994 (Scriptor).

Jost, Monika: Hochbegabte erkennen und begleiten. Ein Ratgeber für Schule und Elternhaus. Wiesbaden 2003. (2. erw. u. akt. A.).

Reichle, Barbara: Hochbegabte Kinder. Erkennen, fördern, problematische Entwicklungen verhindern. Weinheim und Basel 2004 (Beltz).

Rohrmann, Sabine / Rohrmann, Tim: Hochbegabte Kinder und Jugendliche. Diagnostik - Förderung - Beratung. München, Basel 2005 (reinhardt).

Stapf, Aiga: Hochbegabte Kinder. Persönlichkeit, Entwicklung, Förderung. München 2004 (2. A.).

v

Mathematik

Aster, Michael von/ Lorenz, Jens Holger (Hg.): Rechenstörungen bei Kindern. Neurowissenschaft, Psychologie, Pädagogik. Göttingen 2005.

Fritz, Annemarie / Ricken, Gabi / Schmidt, Siegbert (Hg.): Rechenschwäche. Lernwege, Schwierigkeiten und Hilfen bei Dyskalkulie. Weinheim , Basel, Berlin 2003.

Hengartner, Elmar u. a.: Lernumgebungen für Rechenschwache bis Hochbegabte. Natürliche Differenzierung im Mathematikunterricht. Zug 2006 (Klett und Balmer Verlag Zug).

Lorenz, Jens Holger: Lernschwache Rechner fördern. Berlin 2003 (Cornelsen Scriptor).

Moog, Wolfgang / Schulz, Andreas: Zahlen begreifen. Diagnose und Förderung bei Kindern mit Rechenschwäche. Weinheim und Basel 2005.

Nührenberger / Pust: Mit Unterschieden rechnen. Lernumgebungen und Materialien. Seelze 2006 (Kallmeyer).

v

Sprachförderung

Ahrenholz, Bernt (Hg.) Kinder mit Migrationshintergrund. Spracherwerb und Fördermöglichkeiten. Freiburg i. Breisg. 206 (Fillibach).

Belke, Gerlind: Mehrsprachigkeit im Deutschunterricht. Baltmannsweiler 1999.

Gogolin, Ingrid u.a.: Sprachdiagnostik ubei Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Münster 2005.

Gogolin, Ingrid u.a. (Hg.) Migration und sprachliche Bildung. Münster 2005.

Günther, Britta u. Herbert: Erstsprache und Zweitsprache. Weinheim und Basel 2004.

Hummelsberger, Siegfried (Hg.): Didaktik des Deutschen als Zweitsprache und INterkulturelle Erziehung. Stuttgart 2001 (Schneider) .

Röhner, Charlotte (Hg.): Erziehungsziel Mehrsprachigkeit. Diagnose von Sprachentwicklung und Förderung von Deutsch als Zweitsprache. Weinheim und München 2005. (Juventa)

Schader, Basil: Sprachenvielfalt als Chance. Handbuch für den Unterricht in mehrsprachigen Klassen. Zürich 2000 (Orell Füssli).

Teilgebiete Deutschunterricht

Augst, Gerhard / Dehn, Mechthild: Rechtschreibung und Rechtschreibunterricht. 3. überarb. u. akt. A. Stuttgart 2007 (Klett-Kallmeyer).

Dehn, Mechthild: Kinder & Lesen und Schreiben. Was Erwachsene wissen sollten. Seelze-Velber 2008 (Klett-Kallmeyer).

Hofmann, Bernhard / Sasse, Ada (Hg.): Legasthenie. Berlin 2006.

Schründer-Lenzen, Agi: Schriftspracherwerb und Unterricht. Bausteine professionellen Handlungswissens. Opladen 2004 (leske+budrich).

Naegele/Valtin: LRS - Legasthenie - in den Klassen 1-10. Band 1: Grundlagen und Grundsätze der Lese-Rechtschreib-Förderung. Weinheim, Basel, Berlin 2003 - 6. vollst. überarb. Aufl. (Beltz).

Grundschule 6/2001 Nun doch wieder Legasthenie?

 

Grundschulzeitschrift 91/1996 Fördernde Grundschule

Grundschulzeitschrift 171/2004 Kinder herausfordern

 

v

Suchen in:
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de
 

 

©opyright Dagmar Wilde, Berlin, April 2001

letzte Aktualisierung 11.11.2007

Sofern im Einzelfall nicht anders geregelt und soweit nicht fremde Rechte betroffen sind, ist eine Verwendung der Dokumente als Teile oder als Ganzes in gedruckter und elektronischer Form für den schulischen Bereich sowie Ausbildungszwecke gestattet, unter der Voraussetzung, dass die Quelle

"dw - online": http://www.dagmarwilde.de

genannt wird und diese Anmerkungen zum Copyright beigefügt werden.

Ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch die Verfasser/innen ist eine kommerzielle Verbreitung der auf diesem Server liegenden Dokumente ausdrücklich untersagt.

 

These pages belong to
"d.w.-online": http://www.dagmarwilde.de

Permission is hereby granted to use these documents for personal use and in courses of instruction at educational institutions provided that the articles are used in full and this copyright statement is reproduced. Permission is also given to mirror these documents on WorldWideWeb servers. Any other usage is prohibited without the written permission of the author. Please mail.