Texte verfassen am Computer


Schülerinnen der Klasse 2 ließen im November 1997 sich beim Texteverfassen am Computer inspirieren durch Lese-Erlebnisse zum Buch von Klaus-Peter Wolf, Jens-Peter und der Unsichtbare. Hildesheim 1997.

Sophie und Vivien schrieben ihre erste Geschichte am Computer

Ich und der Unsichtbare

Als Jens-Peter zur Geburtstagsfeier ging, begleitete ihn die unsichtbare Familie, ohne dass er es merkte. Als er dann auf der Geburtstagsfeier war, spielte die unsichtbare Familie jeden Spaß mit.

Als dann die Geburtstagsfeier zu Ende war, merkte Jens- Peter, dass ihn jemand verfolgte. Jens - Peter fragte: "Wer ist da?", und drehte sich um, aber da war niemand.

Jens - Peter fing langsam an sich zu fürchten. Er rannte los, immer schneller und schneller. Als er dann zu Hause war, passierte Weiteres.

Als Jens-Peter dann zu Hause war, war die unsichtbare Familie noch immer hinter ihm her. Er fragte noch einmal: "Wer ist da?", aber ihm antwortete noch immer keiner. Da stieg er in sein Bett und zog die Decke über den Kopf und wartete darauf, dass sich etwas bewegte. Aber niemand ging raus oder rein.

Jetzt stieg er wieder aus seinem Bett, rannte zur Küche und ging an den Kühlschrank. Er nahm sich eine Mohrrübe und beobachtete, wie sich jemand anderes auch eine Mohrrübe nahm. Er drehte sich um, aber da war niemand zu sehen. Da war jemand zu hören!

"Na wenn das nicht mal ein Traum ist!", dachte Jens-Peter. Seine Oma und sein Opa waren nämlich schon tot, aber vielleicht waren sie ja ein Geist und eine Seele. Er dachte sehr, sehr lange nach und zögerte. Und dann passierte, was in manchen Fällen so passiert! Er entdeckte eine sichtbare Hand von seiner Oma und seinem Opa, die sich festhielten. Und er fragte plötzlich wie herausgeschossen ängstlich: "Wer ist das da?" Plötzlich antwortete eine Stimme: "Ich bin es, deine Oma, Jens-Peter."

Seine Oma hieß Gretchen und sein Opa hieß Wolfgang. Jens - Peter bekam einen fürchterlichen Schock. Zehn Minuten später, er beruhigte sich langsam wieder, manchmal hatte Jens-Peter noch ein bisschen Angst. Nach vielen Jahren, die verstrichen, verstanden sich plötzlich die drei super miteinander. Jens-Peter hatte nie mehr Angst und sein Opa zeigte ihm wie man zauberte, seine Oma backte immer in der Geisterstunde einen Erdbeerkuchen, den Jens-Peter sogar auch schmecken konnte.

Und seitdem sie sich wieder gefunden hatten, passierte immer das gleiche? Die Oma backte immer Kuchen und Jens-Peter ließ sich immer den Kuchen schmecken und er zauberte immer wider neue Blumen, die er für den Tisch zauberte.

20 Jahre sind verstrichen, und er hatte eine Frau, die hieß Gabi und sie hatten vier Kinder. Ein Kind hieß Marie, das zweite Kind hieß Wilma, und sie hatten auch Zwillinge, es waren zwei Jungen, der eine hieß Florian und der andere hieß Nico. Als die Kinder groß waren, starben Jens-Peter und seine Frau.

Jens-Peter stellte seiner Frau seine Oma und Opa vor. Und Jens-Peter und seine Frau blieben bei den Großeltern im Geisterhaus.

Und damit hat unsere Geschichte ein gutes

The End


©opyright Dagmar Wilde, Berlin, März 2000

Sofern im Einzelfall nicht anders geregelt und soweit nicht fremde Rechte betroffen sind, ist eine Verwendung der Dokumente als Teile oder als Ganzes in gedruckter und elektronischer Form für den schulischen Bereich sowie Ausbildungszwecke gestattet, unter der Voraussetzung, dass die Quelle

"d.w. - online": http:dagmarwilde.de

genannt wird und diese Anmerkungen zum Copyright beigefügt werden.

Ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch die Verfasser/innen ist eine kommerzielle Verbreitung der auf diesem Server liegenden Dokumente ausdrücklich untersagt.

These pages belong to "d.w. - online": http://www.dagmarwilde.de

Permission is hereby granted to use these documents for personal use and in courses of instruction at educational institutions provided that the articles are used in full and this copyright statement is reproduced. Permission is also given to mirror these documents on WorldWideWeb servers. Any other usage is prohibited without the written permission of the author. Please mail.

11.04.2003


 

Lernbereich MÄERZ

vorfachlicher Unterricht

Forum

Links

zur Startseite

Lernbereich Deutsch

Fachseminar VU

Unterrichtsmodelle

Willkommen

Lernbereich Sachkunde

Seminarergebnisse

Unterrichtsszenarien

Sitemap

Aktuelles

Neue Medien

Materialien für die Fachseminararbeit

Diskussion

Ein roter Faden