Vorträge im Rahmen der Berliner SEMIK-Tagung
am 18./19. Oktober 2001

 

Lehren und Lernen mit neuen Medien - Perspektiven für die Schule

Prof. Dr. Stefan Aufenanger, Universität Hamburg


Nachdem die Phase der technischen Ausstattung von Schulen mit neuen Medien einigermaßen vorangeschritten ist, stellt sich nun die Frage, wie diese Medien sinnvoll in pädagogische Kontexte eingebettet werden können.
Dabei steht vor allem die Frage der Gestaltung von Lernprozessen im Vordergrund.

Der Vortrag möchte über neuere Entwicklungen auf diesem Gebiet informieren und deutlich machen, dass der sinnvolle Einsatz neuer Medien mit einer Veränderung des Lehrens und Lernens einhergehen sollte. Dabei stehen vor allem konstruktivistische Ansätze im Vordergrund, die die aktive Beteiligung der Schüler und Schülerinnen betonen.

Abschließend wird deutlich gemacht, dass Schule dabei aber nicht stehen bleiben darf, sondern sich selbst als eine lernende Organisation zu verstehen hat, in der neue Medien und neues Lernen auch zu einer neuen Organisation führen sollte.

Folienpräsentation zum Vortrag

Einblicke