"Man muss auf Veränderungen drängen und gleichzeitig das individuelle Lernen in Ruhe reifen lassen; sich für eine Reise ins Ungewisse rüsten; Probleme als Quelle kreativer Lösungen sehen; eine Vision entwickeln, ohne sich davon blenden zu lassen; den Wert des Einzelnen und den Wert der Gruppe erkennen; die Kräfte der Zentralisierung und der Dezentralisierung verbinden; nach internem Zusammenhalt streben, aber nach außen orientiert bleiben; den fachkundigen Umgang mit dem individuellen Wandel als Weg zum systematischen Wandel begreifen" (Michael Fullan: Die Schule als lernendes Unternehmen. Stuttgart 1999, S. 77).

 

Abschlussdokumentation des SEMIK-Projekts ForMeL G
- Auszüge

PDF-Dateien (Texte ohne Fotos) zum Download

Lehren und Lernen mit neuen Medien fordert uns heraus... - Dagmar Wilde

Das BLK-Programm SEMIK - Dagmar Wilde

Das Berliner Modellvorhaben ForMeL G - Dagmar Wilde

Prozesschritte im Projekt ForMeL G - Dagmar Wilde

Schlussfolgerungen zum Ende der Projektlaufzeit - Dagmar Wilde

Neue Medien in der Grundschule - ein ABC-Darium - Dagmar Wilde

Neue Medien im Grundschulunterricht - Gedankensplitter als Diskussionsimpuls - Dagmar Wilde

Beteiligte

Medienkonzepte der Projektschulen

Mark-Twain-Grundschule

Schwielowsee-Grundschule

5. Grundschule Mitte

Zwischenbilanzen der Projektmitarbeiter im Mai/Juni 2002

Astrid-Lindgren-Grundschule - Thomas Kahlki

Fachforum Neue Medien im Deutschunterricht - Doris Lerner

Grundschule im Grünen - Ulrich Negraszus

Mark-Twain-Grundschule - Frieder Klapp

Möwensee-Grundschule - Marianne Kircher

Das Online-Portal "Momo" - Thomas Kahlki, Frieder Klapp

Otto-Wels-Grundschule - Bernward Weber

Region Neukölln - Helmut Nitschke, Axel Schmidt

Netzwerkstatt ForMeL G - Doris Lerner

Schwielowsee-Grundschule - Brigitte Meier

NetzWerkstatt Reinickendorf - Frieder Klapp

Workshop-Dokumentationen

Webseitengestaltung - Thomas Kahlki, Frieder Klapp

Foto-Evaluation - Brigitte Meier

Dillingen - Brigitte Meier

Co-Teaching - Brigitte Meier

Fachforum Neue Medien im Deutschunterricht

Neue ins Boot

Internet-Rallye

Lesen

 

 

Darstellungen zum Berliner SEMIK-Projekt ForMeL G

ForMeL G / März 2001 - Projektzyklus 1999 - 2003 (PDF-Datei)

ForMeL G / April 2000 - Poster zur Projektpräsentation (PDF-Datei)

ForMel G / Mai 2001 - Flyer ForMeL G (PDF-Datei)

ForMeL G / September 2001 - Projektstatus (PDF-Datei)

ForMeL G / März 2002 - Basisinfo (PDF-Datei)

Kurzübersicht zum BLK-Modellvorhaben ForMeL G

als Pdf-Datei zum Download (Acrobat Reader ab 5.0 benötigt)

 

Darstellung zum Modellvorhaben - Vortrag anlässlich einer Gesamtkonferenz (Dezember 2000) - PowerPoint-Präsentation - als PDF-Datei zum Download

Darstellung zum Modellvorhaben (November 2000) - PowerPoint-Präsentation - als PDF-Datei zum Download

Darstellung zum Modellvorhaben - Zwischenstand September 2001 - PowerPoint-Präsentation - als PDF-Datei zum Download

Darstellung zum Modellvorhaben - Zwischenstand November 2001 - PowerPoint-Präsentation - als PDF-Datei zum Download

Darstellung zum Modellvorhaben anlässlich des ARION - Studienaufenthalts in Berlin
"Neue Lernkultur und neue Medien in der Berliner Grundschule" - Mai 2002

"Neue Medien und Mündlichkeit und Schriftlichkeit im Deutschunterricht" - Darstellung zu Modulen des Modellvorhabens - AG Medien des SDD, Schwäbisch-Gmünd - Juni 2002

Basisinfo ForMeL G 2002 - als PDF-Datei zum Download

Dagmar Wilde: Das Berliner SEMIK-Projekt "ForMeL G" (Januar 2002, Auszug aus der Tagungsdokumentation) - PDF

Darstellung zum Modellvorhaben FormeL G - Dagmar Wilde 06/2002 (PDF-Datei)

Fortbildungskonzepte des SEMIK-Modellvorhabens ForMeL G - Modul "Fachforum" 04/2003 (PowerPoint Präsentation D. Wilde/D. Lerner) - als PDF-Datei zum Download

 

Neue Lernkultur, Lernen im Seminar und Konstruktivismus

 

Ansprechpartnerin:
Projektleitung ForMeL G: Dagmar Wilde
Berliner Landesinstitut für Schule und Medien (LISUM)

 

ForMeL G ist ein Projekt im Rahmen des BLK-Modellvorhabens SEMIK

-Homepage

 

©opyright Dagmar Wilde, Berlin, April 2001

letzte Aktualisierung 10.10.2005

Sofern im Einzelfall nicht anders geregelt und soweit nicht fremde Rechte betroffen sind, ist eine Verwendung der Dokumente als Teile oder als Ganzes in gedruckter und elektronischer Form für den schulischen Bereich sowie Ausbildungszwecke gestattet, unter der Voraussetzung, dass die Quelle


"dw - online": http://www.dagmarwilde.de

genannt wird und diese Anmerkungen zum Copyright beigefügt werden.

Ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch die Verfasser/innen ist eine kommerzielle Verbreitung der auf diesem Server liegenden Dokumente ausdrücklich untersagt.

 

These pages belong
"d.w.-online": http://www.dagmarwilde.de

Permission is hereby granted to use these documents for personal use and in courses of instruction at educational institutions provided that the articles are used in full and this copyright statement is reproduced. Permission is also given to mirror these documents on WorldWideWeb servers. Any other usage is prohibited without the written permission of the author. Please mail.