Home » Bits'n Pieces » Valencia at a Glance

6 Days in a Review

Mein Review zu den sechs Tagen, die ich im Frühjahr – bei großartigem Licht – in Spaniens drittgrößter Stadt, Valencia, verbracht habe. Die Arbeiten finden sich auch in den Portfolio-Seiten wieder. Ich präsentiere hier eine Auswahl der Fotos aus Valencia hier für einen Überblick “at a glance”.

In Valencia findet sich ein breites Spektrum an Hinschauenswertem. Von gotischen Kathedralen, engen Altstadtgassen mit kleinen kopfsteingepflasterten Plätzen bis hin zu den futuristischen Bauten in der sich über fast 2 km erstreckenden Ciudad de las Artes y las Ciencias. Die  Gebäude wurden von den Architekten Santiago Calatrava und Félix Candela entworfen.

Das Faszinierendste an Valencia war für mich übrigens das Licht. Ein Ort wie gemacht für’s Frame the Light.

Viele der Bilder sind im April 2024 während des Workshops “SPOT-ON Light in the City” von Dominic Verhulst entstanden, bei dem wir vier Tage in der Stadt unterwegs waren.

Eins weiß ich … Valencia wird mich wiedersehen.


A review of the six days I spent in Spain’s third largest city, Valencia, in great light this spring. The works can also be found in the portfolio pages. I present a selection of the photos from Valencia here for an overview “at a glance”.

There is a wide range of things worth seeing in Valencia. From Gothic cathedrals, narrow old town streets with small cobbled squares to the futuristic buildings in the Ciudad de las Artes y las Ciencias, which stretches over almost 2 km. The  buildings were designed by architects Santiago Calatrava and Félix Candela.

The most fascinating thing about Valencia for me was the light. A place made for Frame the Light.

Many of the pictures were taken in April 2024 during Dominic Verhulst’s “SPOT-ON Light in the City” workshop, during which we spent four days in the city.

One thing I know…Valencia will see me again.

Ciudad de las Artes y las Ciencias, Valencia

6 Gedanken zu „Valencia at a Glance“

  1. Liebe Dagmar, Chapeau für deine Fotos. Das witzige ist ich stand ja teilweise neben dir als du die Fotos gemacht hast😉 Das hat mir besonders Spaß gemacht, mal Kollegen zu beobachten, wie sie an die Sache rangehen. Und dein Satz „Valencia wird mich wiedersehen“ werde ich Anfang Mai mit Dominik und Leica reisen schon wieder realisieren und bin auch im Herbst und im November noch mal in Valencia, was eigentlich da die schönste Zeit ist. Vielleicht klappt es ja auch, dass wir uns in Paris oder Lissabon gemeinsam wieder treffen. Das würde mich sehr freuen. Mir hat’s großen Spaß gemacht. Liebe Grüße Christoph

    Antworten
    • Lieber Christoph, oh ja… vor allem unser gemeinsames spontanes spätabendliches noch einmal Abdriften in die Altstadt hatte einige Bilder gebracht… um deine Tage über Pfingsten dort beneide ich dich ja etwas… Und was das Nebeneinanderstehen betrifft … ich fand das einander gegenüber sitzen auch stets sehr inspirierend, ich erinnere nämlich mit besonderer Freude deine kulinarischen Insiderkenntnisse. Insofern… Paris a bientot oder Lissabon olà ☀️ aber vielleicht ja auch noch einmal Valencia in 2025… ich komme da so auf Gedanken 🙂 Liebe Grüße aus Berlin Dagmar

      Antworten
  2. Liebe Dagmar! Schöne Bilder, die Lust auf einen nochmaligen Besuch machen. Der Workshop und der Austausch hat wieder viel Spaß gemacht. Bis bald spätestens in HH!
    LG Daniel

    Antworten
    • Ohh ja, lieber Daniel, mit dieser Stadt und ihrer Atmosphäre ist man in ein paar Tagen noch lange nicht durch. Sie fordert geradezu heraus, ihr (mindestens) einen zweiten, gezielteren Blick zu widmen. Schaun wir mal… Ich freu mich sehr auf Fortsetzungen unseres Blickrichtungsaustauschs – spätestens dann bei Hamburger Licht- und Wolkenspiel. Dann wird es wieder heißen „Licht und Schatten… verändern immer…??“ Bis auf Bald, Liebe Grüße Dagmar

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

error: Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Danke!